Grußwort | Tagungen | Veranstaltungen


Newsletter 2018/2019


Grußwort des Sekretärs

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 22. – 24. März 2018 hatten wir in Wien eine perfekt organisierte NervClub Tagung und ein Plexus Symposium mit hochinteressanten Vorträgen. Hierzu möchte ich mich im Namen aller Mitglieder bei Herrn Schmidhammer und Herrn Hausner für die Zusammenstellung des wissenschaftlichen Teils der Tagung und des Rahmenprogramms und insbesondere für die großzügige Gastfreundschaft sehr herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch Frau Pacher von der Wiener Medizinischen Akademie (VMA), die für die Organisation mitverantwortlich war.

Am 10. und 11. November 2017 fand das 2. GERSAM Meeting in Rio de Janeiro statt. Prof. Guedes und Prof. Siqueira hatten die Veranstaltung mit sehr großem Erfolg organisiert. Zahlreiche Mitglieder unseres NervClub nahmen daran aktiv teil.

Während dieses Meetings wurden vom 1. Vorsitzenden des NervClub Prof. Schmidhammer die Urkunden an die neuen korrespondierenden Mitglieder Prof. Lynda Yang aus Michigan und Prof. Fernando Guedes aus Rio de Janeiro überreicht.

Bei der Mitgliederversammlung am 22.03.2018 in Wien wurde Prof. Lukas Rasulic aus Belgrad als neues korrespondierendes Mitglied gewählt.

Das Sonderheft „Neurology, Psychiatry and Brain Research“ zum 10-jährigen Jubiläum des NervClub war in Druckversion rechtzeitig erschienen und konnte den anwesenden Mitgliedern des NervClub in Wien ausgehändigt werden. Im Namen der Gastherausgeber bedanke ich mich bei allen Autoren und Reviewern für Ihre Unterstützung.

Ein Curriculum „Periphere Nervenchirurgie“ als mögliche Zusatzbezeichnung wurde von Dr. Assmus vorgeschlagen und in der Mitgliederversammlung diskutiert. Von einer Gruppe aus Vertretern aller Fachrichtungen des NervClub soll im Laufe dieses Jahres das Konzept weiter ausgearbeitet werden.

Die Einführung eines jährlichen Förderpreises des „NervClub“ für junge Assistenten/Wissenschaftler wurde von den anwesenden Mitgliedern sehr positiv aufgenommen. Frau Prof. Haastert-Talini wird hierzu ein Konzept ausarbeiten.

Der Vorschlag von Prof. Schulter-Mattler zur Einführung einer Juniormitgliedschaft hatte eine positive Resonanz gefunden. Bei der nächsten Mitgliederversammlung und der Jahrestagung werden junge Mitarbeiter aus unseren Abteilungen mit speziellem Interesse an den peripheren Nerven eingeladen.

Im März 2019 wird Prof. Bischoff, als Tagungspräsident, die nächste Mitgliederversammlung und die NervClub Tagung in München organisieren. Im Anschluss ist ein Schmerzsymposium am selben Tagungsort geplant. Wir wünschen dem neuen 1. Vorsitzenden, Prof. Bischoff, viel Erfolg.

Günzburg, im April 2018

Prof. Dr. Gregor Antoniadis, Sekretär


Grußwort des Tagungspräsidenten 2019 und Einladung nach München

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kaum haben wir das alljährliche Treffen des NervClubs in Wien hinter uns, an das wir alle nur die besten Erinnerungen haben, zum einen wegen der hervorragenden fachlichen Beiträge und zum anderen wegen des attraktiven Begleitprogramms, da steht auch schon das nächste Treffen an.

Ich möchte Sie alle zum Treffen nach München am 14. und 15. März 2019 einladen und würde mich freuen, viele von ihnen dort begrüßen zu können. Auf der Tagung in Wien haben wir eine Neuerung eingeführt, die unser Treffen und unsere Gemeinschaft bereichern soll, die Schaffung des Status eines Juniormitglieds. Diese jungen Kolleginnen und Kollegen aus den Abteilungen unserer Mitglieder sollen an den Jahrestreffen, um sich gegenseitig kennenzulernen und die Ergebnisse ihrer Arbeiten kurz zu präsentieren, und so unser wissenschaftliches Leben zu bereichern. Der Aufruf hat dazu geführt, dass bereits mehrere Juniormitglieder vorgeschlagen worden, die sich an dem Treffen in München teilnehmen werden.

Der Ablauf des Programms wird in einem ähnlichen Rahmen wie in den vergangenen Jahren sein. Nach dem Arbeitstreffen am Donnerstag werden wir versuchen, Ihnen München von einer unbekannten Seite zu zeigen. Anschließend gibt es ein Treffen in einem Ur-Münchner Traditionslokal (nicht dem Hofbräuhaus). Am Freitag treffen wir uns zu einem interessanten wissenschaftlichen Gedankenaustausch, an dem erstmals auch die Juniormitglieder Themen aus den Gebieten der Neurosonologie sowie der Nervenchirurgie vorstellen werden. Im Anschluss daran ist von Walter Demmel in Zusammenarbeit mit Reinhard Thoma ̧ dem Chefarzt der Klinik für Schmerzmedizin im Diakoniewerk München-Maxvorstadt, wo die Tagung auch stattfinden wird, ein Symposium zur Schmerztherapie geplant, indem unter anderem auch Neurochirurgische Aspekte beleuchtet werden sollen. Den Freitag wollen wir mit einem kulturellen Schmankerl beschließen.

München, die nördlichste Stadt Italiens, die Stadt Ludwig I. und Karl Valentins, Walter Demmel und ich erwartet Sie

München, im Oktober 2019

Christian Bischoff
Tagungspräsident des NervClubs 2019


newsletter_12-2018_01
Bei der EAYnS Jahrestagung in Brüssel wurde am 22.10.2018 im Namen des 1. Vorsitzenden des NervClubs Prof. Dr. Christian Bischoff die Urkunde als korrespondierendes Mitglied  an Prof. Dr. Lukas Rasulic durch Prof. Dr. Gregor Antoniadis und Prof. Dr. Thomas Kretschmer überreicht.
newsletter_12-2018_02
Beim neurophysiologischen Wochenende am 26.10.2018  in Südtirol wurde nachträglich die Mitgliedsschaftsurkunde an Prof. Dr. Stefan Quasthoff durch den 1. Vorsitzenden Prof. Dr. Christian Bischoff überreicht.

Veranstaltungen 2019


17. Nervkurs
Datum: 06. - 09. März 2019
Ort: Günzburg


Jahrestagung 2019
mit anschließendem Symposium zur Schmerztherapie
Termin: 14. - 15. März 2019
Ort: München
Tagungspräsident: Prof. Dr. Christian Bischoff

Flyer Jahrestagung München 2019